Naturwirkstoff Wie Ingwer gegen Mundgeruch wirkt

Schlechter Atem? Ingwer essen kann helfen.

(Foto: dpa)
  • Der Scharfstoff 6-Gingerol des Ingwers bekämpft üblen Geruch.
  • Der Effekt tritt innerhalb von Sekunden ein.
  • Alle Produkte mit Ingwerextrakt enthalten den Wirkstoff.
Von Stephanie Göing

Lebensmittelchemiker haben eine simple Lösung gefunden, die üblen Atem neutralisiert. Offenbar wirkt Ingwer gegen Mundgeruch. Ein Forscherteam der Technischen Universität München und des Leibniz-Instituts für Lebensmittel-Systembiologie untersuchte die Inhaltsstoffe von Lebensmitteln und ihren Effekt auf im Speichel gelöste Moleküle.

In der Ingwerknolle stießen die Wissenschaftler um Thomas Hofmann dabei auf einen Wirkstoff, der für frischen Atem sorgt: das scharf schmeckende 6-Gingerol. Innerhalb weniger Sekunden ließ die Substanz in einem Test mit acht Personen ein Enzym im Speichel um das 16-Fache ansteigen, das übel riechende Komponenten abbaut. Anschließende Analysen der Atemluft bestätigten den positiven Effekt.

Mundgeruch entsteht, wenn Bakterien vor allem auf der Zunge beim Zersetzen von Essensresten oder Zellen der Mundschleimhaut schwefelhaltige Verbindungen herstellen. Diese Partikel sind es, die dann in der Luft so unangenehm faulig riechen. Meist passiert das bei zu wenig Speichelfluss oder nach dem Verzehr von Lebensmitteln, die Schwefel enthalten. Typische Beispiele: Der fade Geschmack nach dem Aufwachen oder dem Kaffeetrinken. Auch Entzündungen im Hals oder das Rauchen von Zigaretten können schuld sein. Nur selten steckt hinter Mundgeruch eine gesundheitliche Ursache - meist war es dann doch der Döner vom Vorabend.

Damit nun das 6-Gingerol genau das Speichelenzym stimulieren kann, welches die Schwefelverbindungen zerstört, müsse man nicht einmal unbedingt ein Stück frischen Ingwer kauen, sagt Hofmann. Das könne nämlich unangenehm scharf sein. Es gehe auch einfacher: Jedes Produkt mit Ingwerextrakt enthalte auch automatisch den wirksamen Scharfstoff, egal ob Bonbon oder Tee.

Der Wissenschaftler kann sich auch gut vorstellen, dass in Zukunft in Kaugummis oder Mundspülungen 6-Gingerol eingebracht wird. In einem Fall sei das 6-Gingerol gegen Mundgeruch aber wirkungslos, so Hofmann: Bei faulenden Zähnen als Ursache für üblen Atem helfe nur der Zahnarzt.

Gewürze

Wieso sind Vanilleschoten so teuer und warum reiben sich Kapuzineräffchen gegenseitig mit Pfefferfrüchten ein? Zehn Dinge über Gewürze, die Sie bestimmt noch nicht kennen. mehr...