... vor einigen Jahren das Magazin New Scientist, seine Leser aufzufordern, weitere Namen dieser Art einzuschicken. Noch monatelang erreichten Briefe die Redaktion, darunter diese Beschreibung einer Engländerin: "Das Mekka des Namens-Determinismus ist sicher die liebliche Stadt Dartmouth. Hier findet man innerhalb von nur hundert Metern die Galerie von Herrn Angelockt, dem Künstler, die Apotheke von Herrn Killer, dem Chemiker, den Laden von Herrn Schneidemehr, dem Fleischer und schließlich Herrn Weggeweht, den Buchmacher."

Foto: dpa

27. Dezember 2011, 09:542011-12-27 09:54:00 © sueddeutsche.de