Gesundheit Der Jo-Jo-Defekt

Es ist nicht immer sinnvoll, gegen jedes überflüssige Pfund anzukämpfen.

(Foto: picture alliance / dpa)

Wer zu dick ist, nimmt ab. Zur Not immer wieder, mit Diäten und mehr Sport. Doch genau das kann zum Problem werden. Warum es manchmal besser ist, nicht gegen das Wohlfühlgewicht anzukämpfen.

Von Werner Bartens

Die großen Fragen des Lebens, manchmal gibt die Medizin Antworten darauf nebenbei. Was ist beispielsweise besser, Gleichförmigkeit oder Wandel? Der Körper scheint es zu wissen, wie eine Studie im Fachblatt Circulation nahelegt. Demnach ist es gesünder und mit Aussichten auf ein längeres Leben verbunden, wenn Blutdruck, Cholesterin, Blutzucker und Gewicht konstant bleiben - auch wenn die Werte etwas erhöht sind. Das ständige Auf und Ab der Messergebnisse ist hingegen ungesund. Das gilt nicht nur für den Jo-Jo-Effekt nach Diäten, ...

Die einfachste Diät der Welt

Intervallfasten, Paleo, Fodmap und ketogene Diät: Ständig sollen neue Wege ins schlanke Glück führen. Über einen Markt, der nur funktioniert, weil er keinen dauerhaften Erfolg bewirkt. Von Christina Berndt mehr...