bedeckt München 25°

Pool:Traum vom eigenen Pool

Sommerhitze in Brandenburg

Luxus in Corona-Zeiten: Schwimmen im eigenen Pool.

(Foto: Patrick Pleul/dpa)

Ob Pool, Teich oder eine Mischung aus beidem: Ein privates Mini-Freibad im Garten muss nicht teuer sein. Was man bei der Planung beachten sollte.

Von Marcel Grzanna

Ginge es nach den Kindern, täte es manchmal auch eine Pfütze im Matsch. Erwachsene dagegen mögen es eher ästhetisch, wenn es um Wasser im Garten geht. Die Möglichkeiten sind vielfältig und längst auch auf kleineren Flächen zu realisieren. Deshalb geht der Trend in deutschen Gärten seit einigen Jahren zunehmend zum eigenen Becken.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Panorama, Kinder Corona, Handy, Computer
Mediennutzung in Corona-Zeiten
Wo fängt die Sucht an?
IV: Sex und Liebe in Zeiten von Corona
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Happy affectionate senior couple hugging in garden
Partnerschaft
"Wir sind sexuelle Wesen, bis zum Ende des Lebens"
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Nachhaltigkeit
Grüner wohnen
Zur SZ-Startseite