Deutsche BankAchleitner wird der neue Mr. Germany

Er ist Österreicher, Investmentbanker - und künftig einer der mächtigsten Männer der deutschen Wirtschaft. Paul Achleitner übernimmt den Posten des Aufsichtsratschefs bei der Deutschen Bank. Ein Überblick über sein Leben und sein Netzwerk.

Noch ist dieser eher unscheinbare Mann der breiten Öffentlichkeit unbekannt - zu Unrecht. Schon jetzt ist der Allianz-Finanzvorstand Paul Achleitner ein höchst einflussreicher Manager. In acht Monaten soll er als Nachfolger von Clemens Börsig - und anstelle des lange favorisierten Josef Ackermann - den Posten des Aufsichtsratschefs bei der Deutschen Bank einnehmen. Dann ist der 55-jährige Österreicher so mächtig, dass er mit Gerhard Cromme um die Bezeichnung "einflussreichster Manager in Deutschland" buhlen kann.

Bild: dapd 15. November 2011, 12:462011-11-15 12:46:38 © sueddeutsche.de/aum/hgn/gba