Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Deutsche Bank: Ein Skandal nach dem anderen

Razzia bei Deutschlands größter Bank. Dieses Mal geht es um den Verdacht der Geldwäsche. Bastian Brinkmann über den Niedergang des einstigen Aushängeschilds der deutschen Wirtschaft.

Deutsche Bank

Kampf ums Geld

Die Deutsche Bank ringt mit ehemaligen Vorständen um einen Kompromiss im Bonus-Streit. Insgesamt geht es um etwa 30 Millionen Euro, in bar und in Deutsche-Bank-Aktien. Wegen vieler Skandale wurden schon 2014 nicht ausgezahlte Boni eingefroren.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Aufarbeitung der Krisenjahre

Achleitners Ansage

Im Boni-Streit mit ehemaligen Vorständen der Bank gibt sich der Aufsichtsratschef siegessicher.

Von Meike Schreiber und Jan Willmroth, Frankfurt

File picture of a man walking past Deutsche Bank offices in London
Deutsche Bank

Sparen bei den Bonus-Bankern

Deutsche-Bank-Chef John Cryan verzichtet freiwillig 2017 auf einen Teil seines Grundgehaltes. Einige Vorstände bekommen nun aber mehr als vorher.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Postbank

Zu früh gefreut

Bei der Postbank haben sie sich bereits auf die Unabhängigkeit eingestellt. Daraus wird nun wohl nichts werden. Die Deutsche Bank hat andere Pläne, sie will die Postbank voll integrieren. Dort ist die Enttäuschung über die Entscheidung groß.

Von Meike Schreiber

Deutsche Bank CEO Cryan arrives for the bank's annual news conference in Frankfurt
Deutsche Bank

Mister Cryan sagt Sorry

Die Zahlen sind schlecht, das Image auch - der Chef der Deutschen Bank hofft, dass es damit nun vorbei ist: Er entschuldigt sich für die "schwerwiegenden Fehler" in der Vergangenheit.

Von Andrea Rexer und Meike Schreiber, Frankfurt

Bericht

"Unverantwortliche Kreditvergabe"

Sittengemälde der Gier: Auf 71 Seiten legte das US-Justizministerium jetzt minutiös dar, mit welchen Methoden die Deutsche Bank aus dem Boom auf dem US-Häusermarkt Profit zu schlagen versuchte.

Von Meike Schreiber

The headquarters of Germany's Deutsche Bank is photographed early evening in Frankfurt
Umstrittene Hypothekengeschäfte

Deutsche Bank zahlt Milliardenstrafe in den USA

14 Milliarden Dollar soll die US-Aufsicht wegen windiger Immobiliengeschäfte von der Deutschen Bank gefordert haben. Nun zahlt das Institut deutlich weniger.

Managergehälter

Viel Geld, wenig Vertrauen

Die britische Regierung geht gegen zu hohe Managergehälter vor. Ihr Rezept heißt: mehr Transparenz. Auch Deutschland verschärft die Regeln. Künftig sollen gezahlte Boni zurückgefordert werden können.

Von Björn Finke und Meike Schreiber, Frankfurt/London

Boni-Streit

Wer ist hier anständig?

Ex-Deutsche-Bank-Chef Ackermann will nicht auf die Vergabe von Boni verzichten, um Kollegen nicht unter Druck zu setzen. Bundesfinanzminister Schäuble überzeugt das überhaupt nicht - Vorhang auf für einen Streit, der es in sich hat.

Von Andrea Rexer

Konzernchefs

Wer worauf verzichten soll

VW-Chef Matthias Müller ist nur einer von vielen Großmanagern, die ihren moralischen Kompass verloren haben.

Von Cerstin Gammelin

Josef Ackermann

"Banker wurden als Sündenböcke abgestempelt"

Der Ex-Deutsche-Bank-Chef über die Finanzkrise.

Interview von Marc Beise und Ulrich Schäfer

BERLIN: WIRTSCHAFTSGIPFEL Hotel Adlon
Josef Ackermann

Die Sache mit den Boni

Der frühere Deutsche-Bank-Chef will nicht verzichten - aus Solidarität mit seinen Ex-Kollegen, sagt er, und verteidigt seine Lebensführung vehement.

Von Andrea Rexer, Berlin

BERLIN: WIRTSCHAFTSGIPFEL Hotel Adlon 02:21
SZ-Wirtschaftsgipfel

Josef Ackermann im Interview

Beim SZ-Wirtschaftsgipfel äußert sich Josef Ackermann zu seinen Boni. Er möchte nicht auf sie verzichten - weil er so Kollegen schaden würde.

BERLIN: WIRTSCHAFTSGIPFEL Hotel Adlon
SZ-Wirtschaftsgipfel

Ackermann will nicht auf umstrittene Boni verzichten - aus Solidarität

Der Ex-Chef der Deutschen Bank behauptet, er würde sonst Kollegen schaden.

Von Vivien Timmler, Berlin

Josef Ackermann und Anshu Jain
Deutsche-Bank-Manager

Deutsche Bank will Boni von Ackermann und Jain zurück

Deutschlands größte Bank steckt wegen vieler Skandale in der Krise. Nun sollen mehrere Ex-Manager auf zugesagte Boni verzichten. Es geht um Millionen.

Von Andrea Rexer

Das Programm

70 Referenten, 30 Panels, 450 Teilnehmer

Der SZ-Wirtschaftsgipfel beschäftigt sich in diesem Jahr unter anderem mit Europas Zukunft, der Digitalisierung, der Welt mit Trump und der Frage: Was kommt nach Panama?

Deutsche Bank

Einen Schritt weiter

Das Finanzinstitut darf seine Tochter in China verkaufen. Die dortige Bankenaufsicht hat den Deal genehmigt. Das bringt etwas Geld nach Frankfurt.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Deutsche Bank
Deutsche Bank

Das große Rätselraten

Der Bank droht eine Horror-Strafe aus den USA, die ins Herz der Finanzkrise zurückführt. Was steckt eigentlich dahinter? Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Hintergründen des Rechtsstreits.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Andres Veiel
Interview mit dem Dokumentarfilmer Andres Veiel

"Bankraub von innen"

Seit 20 Jahren beschäftigt sich der Dokumentarfilmer Andres Veiel mit der Deutschen Bank. Ein Gespräch über Schweigekultur, Hybris, Angst und ein fatales Verantwortungsvakuum.

Von Alex Rühle

Former Deutsche Bank Chief Executive's Ackermann and current   co-CEO Fitschen arrive in a courtroom in Munich
Deutsche-Bank-Prozess

Alles wieder von vorne

Die Staatsanwaltschaft legt Revision im Strafverfahren gegen die Ex-Chefs der Deutschen Bank ein. Nun muss der Bundesgerichtshof entscheiden.

Von Stephan Radomsky

LUST Der grosse Marsch
Theater

Wonne der Verunsicherung

Mit "Der große Marsch" zeigt die Komische Gesellschaft in Bad Tölz ein eigentlich unspielbares Stück.

Von Lea Utz

Kulturtipp

Tiefsinnige Absurditäten

Deutsche Bank Shares Plummet
Deutsche Bank

Die Deutsche Bank muss ihren Hochmut loswerden

Jahrelang versuchte man in Frankfurt, eine weltweite Top-Bank zu werden. Daran ist momentan nicht mehr zu denken. Die Frage ist nur: Was ist so schlimm daran?

Kommentar von Andrea Rexer

Martin Zielke im Porträt

Ausgerechnet Zielke

Er wohnt in Bruchköbel und hält Wortschöpfungen wie "digilog" für witzig. Der neue Chef der kriselnden Commerzbank gilt als Langweiler. Doch gerade darin liegt seine große Chance.

Von Meike Schreiber