Homescreen

Fuchsia verzichtet auf die klassischen Mehrfach-Screens wie bei Android und packt alle Informationen auf eine Seite. Im Vordergrund stehen Uhrzeit, Datum und Ort, der eingeloggte Nutzer, das verbundene Wlan und der Akkustand. Auf einem Android-Gerät sind diese Informationen in der oberen Leiste zu finden. Darunter befinden sich prominent platziert eine Suchleiste und einige Anwendungen. Rechts in der Suchleiste ist das Logo von Googles intelligentem Assistenten zu finden. Er wird im Fuchsia-Betriebssystem vermutlich eine noch größere Rolle einnehmen.

Bild: Screenshot 13. April 2018, 16:352018-04-13 16:35:05 © SZ.de/jab