bedeckt München 28°

Zirkustier:Seelöwe Charly robbt durch Coburg - im Berufsverkehr

Seelöwe auf Spaziergang

Nach dem Dauerregen vom Wochenende war es für Charly wohl auch außerhalb seines Schwimmbeckens feucht genug zum Wohlfühlen.

(Foto: dpa)

Sein Pfleger im Zirkus beschreibt Charly als Frühaufsteher - am Montagmorgen aber wartete er nicht einmal sein Frühstück ab und büxte aus.

Mitten im Coburger Berufsverkehr hat Seelöwe Charly am Montag seinen Morgenspaziergang absolviert. Nach dem Dauerregen vom Wochenende war es für das Zirkustier wohl auch außerhalb seines Schwimmbeckens feucht genug zum Wohlfühlen.

Wie das Männchen es über oder durch den Zaun seines Geheges geschafft hat, war zunächst unklar, wie die Polizei mitteilte.Charly gehört wie drei weitere Seelöwen zu einem Zirkus, der gerade auf einem Veranstaltungsgelände in Coburg gastiert. Sein Pfleger beschreibt Charly als Frühaufsteher - am Montagmorgen aber wartete er nicht einmal sein Frühstück ab.

Üblicherweise wartet das Tier nach seiner morgendlichen Schwimmeinlage im Wasserbassin vor dem Wohnwagen seines Pflegers auf die Fischfütterung. Diesmal aber entwischte er; Passanten sahen ihn und riefen die Polizei, so dass Charlys Pfleger ihn in den Zirkus zurückbringen konnte.

Delfine Delfin tummelt sich in Kieler Förde
Kieler Förde

Delfin tummelt sich in Kieler Förde

Um dem Tier näherzukommen, schwimmen zahlreiche Kieler seit Tagen zur Schleuse - trotz eines Badeverbots.