bedeckt München
vgwortpixel

Würzburg:Schweinelaster verunglückt

In Unterfranken sind innerhalb weniger Stunden zwei Schweinelaster von der Straße abgekommen und umgekippt. Während der eine 290 gekühlte Schweinehälften transportierte, war die Fracht des anderen lebendig. Der Transporter hatte 90 Schweine an Bord, 24 verendeten bei dem Unfall. Der Sattelzug war nahe Sulzfeld im Grabfeld vermutlich wegen zu hohen Tempos ins Schlingern geraten und umgekippt. Der Schweinehälften-Transporter verunglückte bei Zell am Main beim Bremsen in einer Kurve. Vor der Bergung des Lkw wurde das Fleisch auf einen anderen Laster umgeladen.