UnwetterWider den Schlamm

In den niederbayerischen Hochwassergebieten ist alles unter einer dicken Schlammschicht versunken. Die muss schnellstens weg.

Immer noch stapfen die Menschen in Simbach am Inn durch den tiefen Schlamm. Die Aufräumarbeiten werden Monate dauern.

Bild: Tobias Hase/dpa 7. Juni 2016, 08:042016-06-07 08:04:58 © SZ.de vom 07.06.2016/vewo