bedeckt München 15°

Teures Bayern:Mietpreise weit über Kaufkraft

In mehreren bayerischen Landkreisen und Städten sind die Mieten der Kaufkraft enteilt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung des Nürnberger Immobilienportals Immowelt. Demnach liegt in Erlangen die jährliche Kaufkraft 19 Prozent über dem Bundesdurchschnitt - während die Mieten 33 Prozent über dem Deutschlandmittel liegen. Im so genannten Median wurden dort Quadratmeterpreise von 10,60 Euro ermittelt. In Nürnberg liegt die Kaufkraft dagegen vier Prozent über dem Schnitt, während bei den Preisen (10,10 Euro) die Abweichung 26 Prozent beträgt. Von den zehn teuersten Kommunen Deutschlands befinden sich laut Auswertung sieben in Bayern, bis auf Erlangen alle im Großraum München.

© SZ vom 18.02.2021 / maxi
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema