Solnhofen:Mit frisiertem Rad unterwegs

Ein Mann ist mit seinem frisierten Fahrrad mit etwa 20 Stundenkilometern im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen unterwegs gewesen und von der Polizei gestoppt worden. Der 50-Jährige hatte an dem Rad einen Benzinmotor angebaut und an der Stange einen Tank installiert, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Bei der Kontrolle in Solnhofen hatte er noch einen Kinderanhänger angebracht, darin saß sein zweijähriges Kind.

© SZ vom 04.09.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB