Schweinfurt:Mann niedergeschlagen

An einer Schweinfurter Bushaltestelle soll ein 50 Jahre alter Mann einen Senior niedergeschlagen und lebensgefährlich verletzt haben. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag berichteten, befindet sich der 50-Jährige wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung in Untersuchungshaft. Der Mann soll am Samstagabend mit einem 70-Jährigen an der Haltestelle einen Streit gehabt haben. Der Jüngere soll den Senior dabei so geschlagen haben, dass dieser zu Boden stürzte. Das Opfer wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann sei kurze Zeit später von der Polizei ermittelt und festgenommen worden, hieß es.

© SZ vom 07.09.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB