Schweinfurt - Aktuelle Nachrichten aus der Stadt - SZ.de

Schweinfurt

Schlagzeilen

  1. Schweinfurt
    :Mord vor 46 Jahren – Ehemaliger US-Soldat angeklagt

  2. SZ PlusHip-Hopper Anoki sagt Tour und Album ab
    :„Ich gehe an diesem System kaputt“

  3. SZ PlusCold Case
    :U-Haft, 46 Jahre nach einem Kapitalverbrechen

  4. Panne im Straßenbau
    :Die dunklen Zeiten sind vorbei, es ist Aufhellung in Sicht

  5. Wirtschaft
    :IG Metall beklagt rasanten Stellenabbau in Schweinfurt

  6. Hunderte Arbeitsplätze
    :IG Metall beklagt rasanten Stellenabbau in Schweinfurt

  7. Schweinfurt
    :US-Bürger unter Mordverdacht nach Deutschland ausgeliefert

  8. Verkehr
    :Wegen einer Brückensprengung wird die Autobahn 7 voll gesperrt

  9. Alle Schlagzeilen

Schweinfurt
:Wie normal ist das Wetter in Schweinfurt

Durch den Klimawandel verändert sich das Wetter in Schweinfurt. Ist das auch heute zu spüren? Lesen Sie hier jeden Tag aktuell, wie außergewöhnlich das Wetter in Ihrer Region ist.

Dieser Artikel wird automatisch aktualisiert.

Weitere Artikel

Schweinfurt
:Mord vor 46 Jahren – Ehemaliger US-Soldat angeklagt

Jahrzehntelang blieb der Mord an einer Studentin mit 14 Messerstichen ungeklärt. Nun hat die Staatsanwaltschaft Schweinfurt Anklage erhoben – der inzwischen 70-Jährige bestreitet die Tat.

SZ PlusHip-Hopper Anoki sagt Tour und Album ab
:„Ich gehe an diesem System kaputt“

Fünf Jahre lang machte der Schweinfurter Rapper Anoki Karriere. Aber weil er von einer Million Klicks nicht leben kann, hat er eine folgenschwere Entscheidung getroffen. Über die Not kleiner Künstler auf dem Musikmarkt.

Von Jelena Maier

SZ PlusCold Case
:U-Haft, 46 Jahre nach einem Kapitalverbrechen

Im April 1978 wurde die Studentin Cornelia Hümpfer leblos auf freiem Feld bei Schweinfurt aufgefunden, erstochen. Hoffnungen, dass der Fall noch gelöst wird? Fast keine mehr. Nun aber führt die Spur zu einem ehemaligen US-Soldaten.

Von Olaf Przybilla

Panne im Straßenbau
:Die dunklen Zeiten sind vorbei, es ist Aufhellung in Sicht

Nachdem sie in Schweinfurt eine Straße aus Versehen in Dunkelgrau statt Beige asphaltiert haben, lief eine Debatte, wie man das Missgeschick beheben sollte. Nun ist eine Lösung gefunden.

Von Max Weinhold

Wirtschaft
:IG Metall beklagt rasanten Stellenabbau in Schweinfurt

Der massive Verlust von Arbeitsplätzen vor allem bei Autozulieferern beunruhigt die Gewerkschaft. Jüngste Hiobsbotschaft: der angekündigte Abbau von 420 Stellen bei Preh.

Schweinfurt
:US-Bürger unter Mordverdacht nach Deutschland ausgeliefert

Ein Cold Case könnte vor der Aufklärung stehen. Ein 70-jähriger US-Bürger soll laut Staatsanwaltschaft für den gewaltsamen Tod einer damals 18-jährigen Studentin im Jahr 1978 verantwortlich sein. Er war damals als Soldat in Franken stationiert.

Von Olaf Przybilla

Verkehr
:Wegen einer Brückensprengung wird die Autobahn 7 voll gesperrt

Davon betroffen ist der Abschnitt zwischen dem Autobahnkreuz Schweinfurt/Werneck und der Anschlussstelle Gramschatzer Wald.

Panne im Straßenbau
:Schweinfurt sieht grau

Eigentlich sollte eine Einkaufsstraße in der unterfränkischen Stadt beige werden, das ist allerdings eindeutig misslungen. Und nun? Muss der Asphalt womöglich wieder herausgerissen werden - auf Kosten der Steuerzahler.

Glosse von Max Weinhold

Atom-Ausstieg
:Kühltürme von AKW Grafenrheinfeld sollen im August gesprengt werden

Seit 2018 wird das Kraftwerk in der Nähe von Schweinfurt zurückgebaut. Nun sind die 140 Meter hohen Kühltürme dran.

Schweinfurt
:Rettung des St.-Josef-Krankenhauses vorerst gescheitert

Die Stadt Schweinfurt wollte die angeschlagene Klinik vom Orden der Erlöserschwestern übernehmen und damit retten. Doch dazu wird es nun nicht kommen.

Von Nina von Hardenberg

Verkehrssicherheit
:Bauern werben für Rücksicht auf Feldwegen

Radfahrerinnen, Hundehalter - und dann noch der große Traktor mit dem Güllefass: Bei schönem Wetter wird es eng auf vielen Feldwegen, oft gibt es auch Streit.

Unesco-Titel
:Kulturerbe Schlachtschüssel

Bayerns immaterielles Kulturerbe ist gewachsen: Auf der Unesco-Liste stehen nun unter anderem der Dietfurter Chinesenfasching, vier Knabenchöre und die Schweinfurter Schlachtschüssel. Ein paar intensiv gepflegte Traditionen fehlen aber noch.

Glosse von Maximilian Gerl

Schweinfurt
:Mann setzt 300 falsche Notrufe ab

Obwohl kein Notfall vorliegt, setzt ein Mann in der Nacht Hunderte Notrufe bei der Leitstelle ab. Solche falschen Anrufe tätigt er wohl schon seit Tagen.

SZ PlusVerfahren um "Dämonen" austreiben
:Der Guru und die verschiedenen Formen von Wahrheit

Am zweiten Tag des Prozesses gegen den Leiter einer spirituellen Gemeinschaft in Schweinfurt prallen zwei Welten aufeinander. Zeugen reden von Liebe, die Anklage lautet auf Körperverletzung und Vergewaltigung.

Von Patrick Bauer und Eva Hoffmann

SZ PlusProzessauftakt in Schweinfurt
:Ein "Guru" soll mit Gewalt angebliche Dämonen ausgetrieben haben

Schlafentzug, körperliche Züchtigung, Vergewaltigung: Mit brutalen Methoden soll Kai K. in einer alternativen Lebensgemeinschaft seine Ideologie durchgesetzt haben. Nun steht er wegen Vergewaltigung und Körperverletzung vor Gericht.

Von Patrick Bauer und Eva Hoffmann

Schweinfurt
:Sektenführer wegen Vergewaltigung vor Gericht

Ein Mann soll in einer unterfränkischen Gemeinschaft eine Frau missbraucht haben, um ihre Dämonen auszutreiben. Die Gruppe ist schon länger im Visier der Polizei.

Neue Demonstrationen
:Tausende setzen Zeichen gegen rechts

Auch an diesem Wochenende gehen an zahlreichen Orten in Bayern Menschen gegen rechtsradikale Tendenzen und für eine starke Demokratie auf die Straße.

Verkehr und Schulen
:Extreme Glättegefahr auf Bayerns Straßen

An vielen Schulen im Freistaat fällt der Präsenzunterricht auch am Donnerstag aus, vor allem in Unterfranken. Nun kommt auch Schnee dazu - und es wird noch kälter.

Umwelt und Natur
:Tittmoning übernimmt die Landesgartenschau 2026

Nach dem Rückzieher der unterfränkischen Stadt Schweinfurt geht die Schau in drei Jahren nach Oberbayern.

SZ PlusBayerns "Linke" nach Wagenknecht
:Wenn plötzlich der Kern der Partei weg ist

Nirgends in Bayern spielt die "Linke" eine so prägende Rolle wie in der Industriestadt Schweinfurt. Seit aber Sahra Wagenknecht ernst macht, wechseln Spitzenfunktionäre dort einer nach dem anderen auf ihre Seite. Ein Signal für ganz Bayern?

Von Johann Osel und Olaf Przybilla

Flüchtlingsunterkunft in Geldersheim
:Tod von Baby: Gericht korrigiert Strafe gegen Mutter nach unten

Zunächst hatte das Landgericht Schweinfurt die Frau wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Nach einer Revision fällt die Strafe deutlich milder aus.

Oberbayern
:Wie die Landesgartenschau doch noch nach Tittmoning kommen könnte

Neulich ist das Städtchen von den Gartenschau-Juroren noch aussortiert worden. Jetzt setzt es am eigenen Stadtplatz zum Überholen an.

Von Matthias Köpf

SZ PlusGesundheitsversorgung
:Erlöserschwestern geben Klinik auf

Um zu überleben, müsste das St.-Josef-Krankenhaus in Schweinfurt mit dem städtischen Klinikum nebenan fusionieren. Doch das geht den Ordensschwestern zu weit. Deswegen wollen sie das Klinikum verkaufen.

Von Nina von Hardenberg

Schweinfurt
:19-Jähriger nach Gewaltdrohung an Schule festgenommen

Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Ersten Erkenntnissen zufolge hat sich der junge Mann vermutlich für Mobbing rächen wollen.

Mitten in Schweinfurt(h)
:Fränkische Stadt jetzt mit neuem "h"

Namen zu verunstalten, gehört sich nicht. Die große Industriestadt in Unterfranken aber wird eine sprachliche SZ-Seuche einfach nicht mehr los - jetzt fängt auch noch die Polizei mit dem Schmarrn an.

Glosse von Olaf Przybilla

Schweinfurt
:Schüler gehen auf Achtjährigen los

Die drei Buben und zwei Mädchen, die den Achtjährigen verprügelt haben, sollen im gleichen Alter gewesen sein. Die Ermittler sprechen von Körperverletzung.

Gesundheitspolitik
:Der Ratsch an der Kasse soll gegen Einsamkeit helfen

In einem Buxheimer Supermarkt ist das Plaudern der Kunden mit dem Personal nicht nur möglich, sondern ausdrücklich erwünscht: Die sogenannte Langsam-Kasse ist Teil eines staatlichen Projekts mit dem Ziel, gesundheitlichen Folgen von Einsamkeit vorzubeugen.

Von Ulf Vogler

Gewerkschaften
:Tausende bei Mai-Kundgebungen

Gewerkschaften fordern mehr Gerechtigkeit im Steuersystem und Fortschritte bei der Gleichstellung.

Blindgänger
:Fliegerbombe in Schweinfurt entschärft

Der 500 Kilo schwere Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg wurde auf dem Gelände eines Logistikunternehmens gefunden. Der Bahnverkehr musste zeitweise komplett gesperrt werden.

Weltkriegs-Relikt
:Fliegerbombe gefunden - Schweinfurter Hauptbahnhof gesperrt

Die 500 Kilogramm schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg soll am Samstag entschärft werden. Der Bereich um den Fundort wurde geräumt. Der Bahnverkehr ist eingestellt.

Prozess in Schweinfurt
:Patientinnen heimlich gefilmt - Bewährungsstrafe für Orthopäden

Mit einer auf der Toilette versteckten Kamera hat ein Arzt Aufnahmen von Frauen gemacht und sie bei Untersuchungen unangemessen berührt. Das Landgericht verurteilt ihn wegen sexuellen Missbrauchs.

Kunsthalle Schweinfurt
:Von einem, der viel zu viel konnte

Hans Platschek war chronisch erfolglos, verschuldet, machte sich gerne unbeliebt - und hatte damit kein Problem. In Schweinfurt ist nun eine längst überfällige Werkschau des vielleicht ein bisschen wahnsinnigen Künstlers zu sehen.

Von Willi Winkler

SZ PlusGaleria Karstadt Kaufhof
:Nicht nur Kaufhaus, sondern Wohnzimmer und Familie

In zehn bayerischen Städten will Galeria Karstadt Kaufhof die Filialen schließen. Ein schwerer Schlag für Angestellte und Innenstädte - und doch gibt es Lichtblicke. Eine Umfrage von Coburg bis Kempten.

Von Katja Auer, Melissa Dennebaum, Florian Fuchs, Nina von Hardenberg, Matthias Köpf, Lisa Schnell, Max Weinhold und Jan Werner

Einzelhandel
:Diese Galeria-Filialen in Bayern sollen schließen

Zehn Häuser, also fast die Hälfte aller Standorte im Freistaat macht der insolvente Kaufhaus-Konzern bis spätestens Januar 2024 dicht. Die Gewerkschaft Verdi und einige Bürgermeister wollen das nicht hinnehmen.

Prozess in Schweinfurt
:Mutter wegen Mordes an Baby zu lebenslanger Haft verurteilt

Die Frau hat in einer fränkischen Flüchtlingsunterkunft mehrmals mit einem Messer auf ihre Tochter eingestochen. Warum? Eine abschließende Antwort hat das Gericht nicht gefunden.

Prozess
:Frau gesteht Tötung ihres Babys in Flüchtlingsheim bei Schweinfurt

Sie habe die Kontrolle verloren und ihre Tochter aus Verzweiflung mit einem Messer getötet, sagt die Mutter vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr Mord vor.

Krankenhausreform
:Der Kampf um die Kliniken hat begonnen

Personalnot, Finanznot und jetzt auch noch Lauterbachs radikale Reformpläne: Es sind schwere Zeiten für Bayerns Kliniken. In Schweinfurt wagen zwei ungleiche Kliniken die Kooperation.

Von Nina von Hardenberg

Brauchtum
:Der Fasching wird teurer

Die steigenden Kosten infolge der Inflation machen auch vor den Narren in Franken nicht Halt: Für Süßigkeiten, Personal, Sicherheitskonzepte und Hygieneauflagen müssen sie heuer deutlich mehr bezahlen.

Preisverleihung
:Feiern, vorwärts gedacht

Der Verband für Popkultur in Bayern hat seine diesjährigen Preise an Akteure der bayerischen Festival- und Clubszene vergeben, unter anderem an ökologisch nachhaltige und inklusive Projekte in Schweinfurt und Augsburg.

Von Magdalena Zumbusch

Verletzung von Dienstgeheimnissen
:Anklage fordert Geldstrafe für AfD-Mann Graupner

Ein Landtagsabgeordneter steht vor Gericht, weil er in seiner Zeit als Polizist Geheimnisse ausgeplaudert werden soll. In einem ersten Prozess wurde er freigesprochen, nun steht ein zweites Urteil an.

Angst vor hohen Kosten
:Schweinfurt will Landesgartenschau doch nicht ausrichten

Oberbürgermeister Sebastian Remelé macht aus Sorge vor einer finanziellen Überforderung einen Rückzieher. Ursprünglich sollte die beliebte Freiluftmesse 2026 stattfinden. Das letzte Wort hat der Stadtrat.

Bad Neustadt
:"Ärger" als Mordmotiv

In Unterfranken sind zwei Männer angeklagt, die einen 26-Jährigen brutal ums Leben gebracht haben sollen. Angeblich hatte einer der beiden Schulden bei dem Mann - und soll über dessen Rückforderung verstimmt gewesen sein.

Von Olaf Przybilla

Gefährliche Körperverletzung
:Nach Messerattacke: Freundin des Opfers festgenommen

Fast zwei Wochen nach dem Fund eines lebensgefährlich verletzten Mannes in Schweinfurt ist dessen Freundin festgenommen worden. Gegen die 45-Jährige sei Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung erlassen worden, teilten Polizei und ...

Justiz
:Weitere Anklage sechs Jahre nach Brückeneinsturz

Staatsanwaltschaft wirft Ingenieur fahrlässige Tötung vor.

Kultur
:Frankens Theater leiden unter einer Pechsträhne

Coburgs Ausweichstätte wird später fertig als geplant, auch in Würzburg gibt es Verzögerungen. Und der Nürnberger Opernball fällt wegen baulichen Mängeln aus. Was ist bloß los an Frankens großen Bühnen?

Glosse von Olaf Przybilla

SZ PlusUkraine-Krieg
:Wie ein ehemaliger Nawalny-Mitarbeiter in Bayern bedroht wird

Der Aktivist Alexej Schwarz kommt als politisch Verfolgter nach Schweinfurt. Dort wird er von russischen Spätaussiedlern angefeindet. Über ein schwieriges Miteinander.

Von Clara Lipkowski

Wirtschaft in Bayern
:Autonom durch Schweinfurt shutteln

Der Automobilzulieferer ZF stellt in Schweinfurt ein Shuttle ohne Fahrer vor - und will damit den Nahverkehr revolutionieren. Ähnliche Versuche laufen auch anderswo in Bayern.

Von Maximilian Gerl und Clara Lipkowski

SZ PlusFranken
:"Der Club kommt vor - und eines versichere ich: Der FC Bayern diesmal nicht"

Bald startet die Landesausstellung "Typisch Franken?" in Ansbach. Ein Gespräch mit dem Kurator Rainhard Riepertinger über Bratwürste, fränkische Romantik und Minderwertigkeitsgefühle.

Interview von Olaf Przybilla

Kriminalität
:Mordanklage nach dem gewaltsamen Tod eines Radfahrers

Etwa viereinhalb Monate nach dem gewaltsamen Tod eines Radfahrers in Unterfranken hat die Staatsanwaltschaft Schweinfurt drei Männer angeklagt.

Wildpark in Oberfranken
:Wie soll die Wildsau "Putin" künftig heißen?

Nur noch ein paar Tage, dann muss ein fränkisches Wildschwein russischer Abstammung nicht mehr auf seinen Taufnamen "Putin" hören. Auch in Schweinfurt musste sich mal eine Wildsau mit einem Politikernamen rumschlagen.

Kolumne von Olaf Przybilla

Gutscheine: