bedeckt München

Regensburg:Revision im Fall Baumer

Eine Woche nach dem Mordurteil gegen den Verlobten von Maria Baumer aus der Oberpfalz hat sein Verteidiger Revision eingelegt. Diese sei am Dienstag beim Landgericht Regensburg eingegangen, sagte ein Sprecher. Die schriftliche Begründung des Urteils könne sich noch einige Wochen hinziehen. Liege diese vor, dann habe der Verteidiger einen Monat Zeit, die Revision zu begründen. Der Verlobte war am vergangenen Dienstag in einem Indizienprozess wegen des Mordes an der 26-Jährigen zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Zudem stellte das Gericht die besondere Schwere der Schuld fest.

© SZ vom 14.10.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite