bedeckt München 20°

Pforzen:Schwerverletzte nach Unfall

Bei einem Verkehrsunfall bei Pforzen im Ostallgäu mit drei beteiligten Autos sind zwei Männer schwer und ein weiterer leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, musste ein 28-jähriger Mann auf der Staatsstraße in Richtung Kaufbeuren abbremsen, da vor ihm ein Rollerfahrer langsam unterwegs war. Ein 25-jähriger Autofahrer übersah den Bremsvorgang und fuhr auf den Wagen des 28-Jährigen auf. Danach lenkte er sein Auto auf die Gegenspur und prallte frontal in das Fahrzeug eines 68-Jährigen. Dieser fuhr nach links und stieß in die Fahrzeugseite des 28-Jährigen. Der 25-Jährige und der 68-Jährige wurden bei dem Unfall schwer verletzt, der 28-Jährige leicht. Alle drei Unfallbeteiligten wurden ins Krankenhaus gebracht.

© SZ vom 24.08.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite