bedeckt München

Oberstdorf:Zu betrunken, um zu flüchten

In Oberstdorf hat die Polizei zwei junge Männer wegen Drogenbesitzes geschnappt, weil die beiden zu betrunken zum Flüchten waren. Ein 25-Jähriger hatte ein Päckchen weggeworfen und war mit seinem 22 Jahre alten Freund weggelaufen, als Beamte die Männer kontrollieren wollten, wie die Polizei mitteilte. Der Ältere sei schnell gefasst worden, weil er wegen seiner Alkoholisierung hingefallen sei. Auch sein Freund habe nach "kurzer, taumelnder Flucht" gestellt werden können. Beide Männer erhielten wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz Anzeigen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

© SZ vom 02.03.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema