bedeckt München 28°

Oberstdorf:Verletzte bei Hotelbrand

Sieben Gäste sind bei einem Feuer in einem Hotel im Allgäu verletzt worden, sie erlitten Rauchgasvergiftungen. Ursache für den Brand in Oberstdorf am Sonntag war ein WLAN-Router samt Netzteil, der durch starke Hitzeentwicklung zu schmoren angefangen hatte, wie die Polizei mitteilte. Die Rauchentwicklung war so stark, dass das Hotel mit 180 Gästen geräumt werden musste. Den Brand im ersten Stock löschte die Feuerwehr den Angaben nach schnell. Nach dem Einsatz wurden die Gäste in den Aufenthaltsräumen und im Restaurant untergebracht. Einige Gäste reisten ab. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.