bedeckt München 21°

Oberstdorf:Schulfrei nach Rohrbruch

Ein Rohrbruch hat den meisten Schülern von Deutschlands südlichstem Gymnasium einen freien Tag beschert. In den Pfingstferien war es im Keller des Gertrud-von-le-Fort-Gymnasiums in Oberstdorf zu dem Wasserschaden gekommen. Wie die Schule berichtete, musste der Unterricht wegen des Leitungsbruchs am Montag abgesagt werden. Für die Abiturienten unter den etwa 500 Schülern gab es allerdings keine Auszeit. Die mündlichen Prüfungen fänden wie geplant statt, berichtete die Schule. An der Schule pauken nicht nur Buben und Mädchen aus dem Oberallgäu. Jeder sechste Schüler kommt aus Österreich, da es im angrenzenden Kleinwalsertal kein Gymnasium gibt.