bedeckt München
vgwortpixel

Nürnberg:Urteil gegen Messerstecher

Das Landgericht Nürnberg-Fürth will noch in dieser Woche ein Urteil gegen einen Angeklagten fällen, der als "Ripper von Johannis" bekanntgeworden war. Der Mann steht wegen dreifachen versuchten Mordes vor Gericht. Ihm wird vorgeworfen, im Nürnberger Stadtteil Sankt Johannis willkürlich drei Frauen auf offener Straße angegriffen und mit einem Messer schwer verletzt zu haben. Der 39 Jahre alte Mann war einen Tag nach den Angriffen festgenommen worden und sitzt seitdem in Haft. Einer Mitteilung der Justiz vom Montag zufolge, wollen Staatsanwaltschaft und Verteidiger an diesem Dienstag ihre Plädoyers halten. Ein Urteil könnte dann am Mittwoch gesprochen werden. Am ersten Prozesstag hatte der Mann die Taten eingeräumt und erklärt, sich sein Verhalten nicht erklären zu können. Er wolle zu lebenslanger Haft verurteilt werden, betonte er.