bedeckt München
vgwortpixel

Nürnberg:Flucht auf dem E-Scooter

Bei der Flucht vor der Polizei ist in Nürnberg ein Mann mit seinem E-Scooter gegen eine Hauswand gefahren und hat sich dabei das Schlüsselbein gebrochen. Nach Angaben der Beamten hatte eine Streife zuvor beobachtet, wie ein Pärchen am Freitagmorgen verbotenerweise zu zweit mit einem E-Roller auf dem Gehweg fuhr. Die Polizisten forderten die beiden drei Mal auf, für eine Verkehrskontrolle anzuhalten. Doch der 42 Jahre alte Mann beschleunigte und fuhr schließlich mit dem E-Scooter gegen eine Wand. Er kam in ein Krankenhaus, seine 35 Jahre alte Mitfahrerin verletzte sich lediglich leicht. Eine

Atemalkoholkontrolle des Fahrers ergab, dass der Mann mehr als ein Promille intus hatte.