Neunburg vorm Wald:Mit Auto in Fluss gestürzt

Eine Frau ist in der Oberpfalz mit ihrem Auto in einen Fluss gestürzt. Die 74-Jährige habe sich am Donnerstag in Neunburg vorm Wald (Landkreis Schwandorf) mit dem Schuh in der Fußmatte verhangen und sei so versehentlich auf das Gaspedal gekommen, teilte die Polizei mit. Dadurch sei sie von der Straße abgekommen, habe einen Zaun durchbrochen und sei etwa drei Meter tief in den Fluss Schwarzach gestürzt. Das Auto habe sich sehr schnell mit Wasser gefüllt, doch die Fahrerin habe sich in den hinteren Bereich ihres Wagens retten können. Polizisten befreiten sie mit einem Brecheisen, der Rettungsdienst brachte die leicht verletzte Fahrerin ins Krankenhaus. Feuerwehr und Wasserwacht bargen das kaputte Auto aus dem Fluss.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB