Merkendorf:Bub geht Donuts kaufen

Ein Dreijähriger ist in Mittelfranken alleine zum Einkaufen gegangen. Der Bub sei dem Personal in einem Supermarkt in Merkendorf (Landkreis Ansbach) aufgefallen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Noch bevor eine Streife am Mittwoch anrückte, ließ sich der Vater des Kindes blicken. "Dieser gab an, dass sein Sprössling offenbar Lust auf Donuts bekommen hatte und deshalb alleine zum Einkaufen gegangen war", hieß es in der Mitteilung.

© SZ vom 13.11.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB