Lindau:Karambolage in Waschstraße

In einer Waschanlage in Lindau am Bodensee ist ein 80-jähriger Autofahrer am Samstag aus Versehen auf das Gaspedal getreten. Dieses Missgeschick hat letztlich einen Riesenschaden in Höhe von 300 000 Euro verursacht. Der Tritt aufs Pedal erfolgte während des Waschvorgangs. Das Elektroauto des Fahrers schob die beiden vor ihm stehenden hochwertigen Fahrzeuge durch die gesamte Waschstraße, teilte die Polizei am Sonntag mit. An allen drei Fahrzeugen entstand demzufolge Totalschaden. Nur durch großes Glück wurde keiner der sich in unmittelbarer Nähe befindlichen Angestellten der knapp 30 Meter langen Waschstraße verletzt, wie es im Unfallbericht heißt. Der im vordersten Fahrzeug sitzende Autofahrer erlitt ein Schleudertrauma - die beiden anderen Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt.

© SZ vom 25.05.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB