Landshut:Mann will Ex-Freundin töten

Trotz eines Kontaktverbots ist ein Mann in die Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin in Landshut eingedrungen und hat der Frau gedroht, sie umzubringen. Der 30-Jährige schlug der Frau nach Polizeiangaben vom Mittwoch mehrfach mit der Faust ins Gesicht und versuchte, sie mit einem Metallrohr auf den Kopf zu schlagen. Die 33-Jährige konnte den Angriff abwehren und die Polizei alarmieren. Die Beamten nahmen den Mann in der Nacht zum Dienstag noch im Treppenhaus fest. Er kam in Untersuchungshaft.

© SZ vom 02.02.2017 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB