bedeckt München 25°

Landshut:Hund aus Kofferraum gerettet

Um einen Hund aus einem in der prallen Sonne geparkten Auto retten zu können, haben Polizeibeamte in Landshut die Seitenscheibe der Fahrertür eingeschlagen. Nach seiner Befreiung aus dem Kofferraum am Mittwoch legte sich der Hund sofort unter einem Baum ab, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Erst nach etwa zwanzig Minuten sei die 65 Jahre alte Hundebesitzerin zu ihrem Fahrzeug zurückgekehrt. Wie sich herausstellte, hatte die Frau nach dem Einkaufen versehentlich ihre Handtasche samt Fahrzeugschlüssel im Kofferraum abgelegt - danach versperrte sich das Fahrzeug. Nachdem die Frau ihr Missgeschick bemerkte, versuchte sie mithilfe von zwei Decken die Heckscheibe abzudecken. Danach habe sich die 65-Jährige entfernt.

© SZ vom 18.06.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB