bedeckt München 17°

Hutthurm:Haus bei Brand zerstört

Beim Brand eines Wohnhauses ist am Ostermontag ein Mann leicht verletzt worden. Das Gebäude ist fast komplett zerstört. Aus bislang ungeklärter Ursache sei im Dachstuhl des Hauses im niederbayerischen Hutthurm (Landkreis Passau) ein Feuer ausgebrochen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Beim Eintreffen der Polizei habe das Dach in Vollbrand gestanden und sei kurz darauf eingestürzt.

Die Polizei bezifferte den Sachschaden auf mindestens 400 000 Euro.

© SZ vom 07.04.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema