Heftiger Streit in Erlangen:Taxifahrer überfährt Fahrgast

Er erlitt massive Verletzungen am Oberkörper und schwebte zwischenzeitlich sogar in Lebensgefahr: In Erlangen hat ein Taxifahrer nach einer heftigen Auseinandersetzung einen Fahrgast überfahren.

Während einer heftigen Auseinandersetzung hat ein Taxifahrer in Erlangen seinen Fahrgast überfahren. Der 48-Jährige erlitt massive Verletzungen am Oberkörper und schwebte zwischenzeitlich in Lebensgefahr, teilte die Polizei am Montag mit.

Was den Streit der beiden Männer in der Nacht zu Montag ausgelöst hatte, war zunächst unklar. Offenbar wollte der 56-jährige Taxifahrer mit seinem Gast zur Polizei zu fahren. Dieser wollte aber aussteigen und ließ sich aus dem fahrenden Auto nach draußen fallen. Genau in dem Moment setzte der 56-Jährige zurück und überrollte den 48-Jährigen. Anschließend fuhr er weiter, informierte aber später die Polizei. Gegen den Taxifahrer wird nun ermittelt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema