Irsching So sauber, so still

Oliver Schwadtke ist 57 Jahre alt, 43 davon arbeitet er in Kraftwerken, Braunkohle, Steinkohle, Atom, Gas, alles hat er durch, aber so was wie in Irsching? Das ist selbst für ihn neu.

(Foto: Norman Konrad)

Zwei der sparsamsten Kraftwerke der Welt stehen praktisch still. Jetzt soll noch ein drittes Gaskraftwerk gebaut werden. Oliver Schwadtke leitet die Werke und wundert sich über nichts mehr.

Von Christina Peters

Einmal wollte er hinwerfen, im fünften Jahr der Misere, er dachte: Länger kann man das nicht aushalten. Dann bestellte er für seine Mitarbeiter den Partyservice und einen großen Grill, und sie saßen bei den Unterständen am Parkplatz, schauten auf ihre sechs Schornsteine, im Rücken die Donau, was soll's, sagte er, dann macht man eben mal ein Grillfest, ohne Mampf kein Kampf.

Da wird man Chef des modernsten Gaskraftwerks der Welt, und dann das. Kann ja keiner ahnen, dass man einfach ...

Energie Warum Norweger gegen Münchens Öko-Strom kämpfen

Ausbau der Windkraft

Warum Norweger gegen Münchens Öko-Strom kämpfen

München will als erste Millionenstadt nur noch erneuerbare Energie nutzen. Alles sehr vorbildlich. Wäre da nicht der Widerstand - dort, wo die Windparks gebaut werden.   Von Pia Ratzesberger und Kai Strittmatter