bedeckt München 21°

Fürth:Nach Goldraub in Untersuchungshaft

Zwei Tage nach einem Goldraub in Fürth ist gegen einen Tatverdächtigen Haftbefehl erlassen worden. Der 36-Jährige sitze in U-Haft, teilte die Polizei am Freitag mit. Er soll einem Rentnerpaar Gold im Wert von mehreren Hunderttausend Euro gestohlen haben. Das Paar hatte Gold verkaufen wollen. Es kam zum Streit mit den angeblichen Käufern, die dem Paar das Gold entrissen und flüchteten. Beamte nahmen einen Mann fest und stellten das Diebesgut sicher.

© SZ vom 27.06.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite