bedeckt München 31°

Friedberg:Zündelei gerät außer Kontrolle

Ein Jugendlicher hat in Schwaben gezündelt - dann aber die Kontrolle über die Feuer verloren. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, hatte der 14-Jährige am Vortag zuerst in einem Maisfeld und anschließend in einer Wiese in Friedberg Brände gelegt. Anschließend versuchte er, die Flammen selbst wieder zu löschen - was ihm aber nicht gelang. "Deshalb sprach er einen Fußgänger an, dass die Feuerwehr informiert werden soll", berichteten die Beamten. Der Schaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt.

© SZ vom 16.07.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite