bedeckt München 22°

Freie Wähler:Kritik an Gründung von Verwaltungsgericht in Freyung

Der rechtspolitische Sprecher der Freien Wähler, Hubert Faltermeier, sieht die von der Staatsregierung angeschobene Errichtung eines Verwaltungsgerichts in Freyung kritisch. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hatte sich vergangene Woche über die Planung informiert, nach der in der niederbayerischen Stadt ein Verwaltungsgericht gegründet werden soll. Das würde das Aus für die Praxis eines gemeinsamen Verwaltungsgerichts für die Bezirke Niederbayern und Oberpfalz mit Sitz in Regensburg bedeuten. Der Standort Freyung müsse mit Besonnenheit geprüft werden, forderte Faltermeier am Montag. Für Anwälte und Bürger bedeute der Standort weite Anfahrtswege. Von Kelheim nach Regensburg seien es 28 Kilometer, nach Freyung 164 Kilometer, berechnete Faltermeier. Von Landshut nach Regensburg seien es 65 Kilometer, nach Freyung 141 Kilometer.

© SZ vom 09.06.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite