Erlangen Toter Wolf an der Autobahn

Bei einem Wildunfall nördlich von Erlangen ist ein Wolf ums Leben gekommen. Das Landesamt für Umwelt ließ nach eigenen Angaben vom Wochenende den Körper des Tieres untersuchen. Polizisten hatten das Weibchen am Freitag an der Autobahn 73 gefunden. Die Dokumentationsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) analysierte die Bilder des toten Tieres und bestätigte den Verdacht, dass es sich um ein Wolfsweibchen handele. Zur genauen Bestimmung wurden Genproben genommen. In den vergangenen Jahren hatten die Behörden immer mehr Wölfe im Freistaat nachgewiesen. Erst Anfang März war ein Tier im oberbayerischen Landkreis Traunstein gesichtet worden.