bedeckt München 10°
vgwortpixel

Deggendorf:Hubert Weiger als BN-Chef wiedergewählt

Hubert Weiger bleibt Vorsitzender des Bundes Naturschutz in Bayern. Mehr als 200 Delegierte wählten am Samstag in Deggendorf den Vorstand für die nächsten vier Jahre. Weiger erhielt 95 Prozent der Stimmen. Landwirtschaftsminister Helmut Brunner wurde auf der Delegiertenversammlung freundlich empfangen. Es sei wichtig, ein Bewusstsein für die Qualität von Lebensmitteln zu schaffen, waren sich Brunner und Weiger einig. Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf gratulierte Weiger zur Wiederwahl: "Seit nun 45 Jahren steht Hubert Weiger als Garant und Vordenker für Naturschutzarbeit, auf die man sich verlassen kann." Im Fokus der Versammlung stand das Thema Landwirtschaft. In ihrem Leitantrag fordern die Naturschützer die Parlamentarier auf EU-, Bundes- und Landesebene auf, eine klare Richtungsänderung für eine Agrarwende einzuläuten.