bedeckt München

Coburg:Frau sticht Ehemann in Po

Im Streit hat eine Frau ihrem Ehemann, von dem sie getrennt lebt, ein Küchenmesser in den Po gestochen. Der 43-Jährige musste in ein Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Die Beamten ermitteln wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die 42-Jährige. Warum die beiden sich am Mittwochabend in der Coburger Wohnung der Frau gestritten hatten, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen.

© SZ vom 04.09.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite