Coburg:Betrunkener verletzt Kind

Ein betrunkener Radfahrer ist in Oberfranken mit einem vierjährigen Jungen zusammengestoßen und hat ihn am Kopf verletzt. Der 35-Jährige soll laut Zeugenaussagen sehr schnell auf einem Fußgängerweg geradelt sein und den Jungen angefahren haben, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Radfahrer konnte dem Kind nicht rechtzeitig ausweichen, das mit seiner Familie am Montagnachmittag zu Fuß unterwegs gewesen war. Der Vierjährige prallte mit dem Kopf gegen die Federgabel des Mountainbikes und zog sich eine Platzwunde zu. Er musste in der Notaufnahme behandelt werden. Ein Alkoholtest habe 1,88 Promille bei dem Radler ergeben, teilte die Polizei mit. Er blieb bei dem Unfall unverletzt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB