bedeckt München 14°

Bewerbung für 2027:Landesgartenschau in Bad Windsheim

Die Landesgartenschau 2027 findet im mittelfränkischen Bad Windsheim statt. "Bad Windsheim wird ein toller Gastgeber für Gartenfreunde. Die qualitativ hochwertigen und innovativen Ideen der Stadt haben überzeugt", sagte Umweltminister Thorsten Glauber (FW) am Freitag. Die geplanten städtebaulichen Veränderungen würden ein Attraktivitäts- und Lebensqualitätsschub für Bewohner und Gäste der Kurstadt im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim. Das Konzept der Stadt setze auf Dezentralität, betrachte den gesamten Stadtraum und ziele vor allem auf die Vernetzung, Strukturierung, Ergänzung und Gestaltung der Grün- und Naherholungsflächen ab, hieß es weiter. Mit einem "Aktiven Stadtpark" sollen etwa Freiflächen für Jugendliche und junge Familien entstehen. Heuer findet in Bayern keine Gartenschau statt. Die geplante Schau in Ingolstadt wurde wegen Corona auf 2021 verschoben.

© SZ vom 18.07.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema