bedeckt München
vgwortpixel

Bayerische Unis:Fast 400 000 Studenten

Im Freistaat gibt es so viele Studenten wie noch nie: Für das anstehende Wintersemester haben sich 398 000 junge Menschen an bayerischen Universitäten und Hochschulen eingeschrieben. Das sind etwa 4000 mehr als im Vorjahr - ein neuer Rekord, wie Wissenschaftsminister Bernd Sibler (CSU) am Freitag bekannt gab. Vor zehn Jahren, zum Wintersemester 2009/2010, waren es noch knapp 272 000 Studenten gewesen. Die Zahl stieg seitdem stetig an. Unter den Studenten sind rund 68 500 Erstsemester - das entspricht etwa dem Vorjahresniveau. Etwa zwei Drittel der Studenten sind an einer Universität immatrikuliert, rund ein Drittel besucht eine Hochschule. "Unsere Hochschulen sind Türöffner für junge Menschen zu einer aussichtsreichen Zukunft. Ich freue mich, dass unsere Hochschulen im Freistaat für jungen Menschen so attraktiv sind", sagte Sibler. Sowohl in der Lehre als auch in der Forschung böten die bayerischen Hochschulen sehr gute Rahmenbedingungen.