Bad Wiessee:Til Schweiger baut Hotel

Am ohnehin von vielerlei Prominenz bevölkerten Tegernsee wird nun auch der Schauspieler und Regisseur Til Schweiger aktiv. Zusammen mit der Arcona-Kette will Schweiger in Bad Wiessee 2024 ein Vier-Sterne-Hotel seiner Design-Marke "Barefoot" eröffnen. Der Pachtvertrag für eine 7000 Quadratmeter große Fläche in Seenähe sei bereits unterzeichnet, der Bauantrag für das Hotel mit 105 Zimmern und Suiten werde demnächst eingereicht, hieß es am Donnerstag in einer Mitteilung von Schweiger und seinen Partnern. Schweiger selbst tritt bei dem Projekt vor allem als Innenraum-Gestalter und Lizenzgeber der Marke auf, unter der bereits ein Hotel am Timmendorfer Strand an der Ostsee und eine Lodge in Südafrika laufen. Für das Areal in Bad Wiesee gab es über die Jahre immer wieder verschiedene Pläne, auch für größere Hotels. Es liegt in der Nähe des großen Seegrundstücks, auf dem einst das Hotel Lederer und die Spielbank standen und auf dem der Pharma-Unternehmer Thomas Strüngmann ein Hotel der Luxusklasse errichten will.

© SZ vom 09.04.2021 / kpf
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB