bedeckt München 30°

Bad Kissingen:Bewährungsstrafe für "Poolschlitzer"

Mehrere Jahre lang ist ein Mann im Sommer nachts durch Vorgärten in Unterfranken geschlichen und hat zahlreiche Plastik-Schwimmbecken mit einem Messer aufgeschlitzt. Gleichzeitig klaute er Luftmatratzen, Schwimmflügel und Wasserspielzeug. Nun ist der 29 Jahre alte Mann, der als "Poolschlitzer" bekannt wurde, vom Amtsgericht Bad Kissingen zu einer einjährigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt worden, wie ein Sprecher am Dienstag sagte. Der Mann musste sich wegen Sachbeschädigung in 17 Fällen und Diebstahl in neun Fällen verantworten. Viele andere Fälle waren schon verjährt.

© SZ vom 28.11.2018 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite