bedeckt München -2°

Augsburg:Vater mit Messer bedroht

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat am Donnerstag in Augsburg einen Mann festgenommen, der seinen Vater mit einem Messer bedroht hatte. Nach einem etwa zweistündigen Einsatz habe der 33-jährige Sohn aufgegeben und sich widerstandslos festnehmen lassen, teilte die Polizei mit. Während des SEK-Einsatzes hätten die Polizeikräfte das Haus im Stadtteil Haunstetten weiträumig abgesperrt. Der Sohn war bereits am Vortag in einer Straßenbahn mit einer 18-Jährigen in Streit geraten und hatte diese gegen einen Sitz gestoßen. Anschließend habe er sich gegen Polizeibeamte gewehrt, die ihn in Gewahrsam nahmen.

© SZ vom 18.12.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema