bedeckt München 20°

Augsburg:Güterzug entgleist

Wegen eines entgleisten Güterzugs müssen Bahnreisende auf der Strecke Augsburg-Nürnberg bis in die kommende Woche hinein mit Beeinträchtigungen rechnen. Es komme auch zu Zugausfällen, teilte die Bahn am Freitag mit. In der Nacht zu Freitag war im Bahnhof Augsburg-Oberhausen ein Güterzug mit drei Waggons aus den Schienen gesprungen. Beschädigt wurden unter anderem mehrere Weichen, Schienen, Schwellen, zwei Oberleitungsmasten und die Oberleitung auf rund 400 Metern Länge. Auf der Strecke Augsburg Hauptbahnhof-Gersthofen können deswegen keine Züge fahren. Zwischen Gersthofen und Augsburg-Oberhausen werden die ausfallenden Regionalzüge durch Busse ersetzt. Fahrgäste, die von Augsburg-Oberhausen zum Augsburger Hauptbahnhof oder in die Gegenrichtung fahren wollen, hat die Bahn gebeten, die Straßenbahnlinie 4 zu nutzen.

Auch der Fernverkehr ist betroffen: Fernzüge werden von Nürnberg über Treuchtlingen und Ingolstadt nach München umgeleitet. Die Halte in Donauwörth, Augsburg Hauptbahnhof und München-Pasing entfallen. Nicht betroffen ist der Bahn zufolge der Verkehr zwischen Augsburg und Ulm.