bedeckt München 23°

Auf dem Weg nach Italien:Vater verliert Töchter an Rastanlage

Als ein Mann auf dem Weg zum Gardasee an der Rastanlage Holzkirchen-Süd einen Tankstopp einlegte, kletterten auch seine Kinder aus dem Auto, um die Toilette aufzusuchen. Der Vater bekam davon aber nichts mit. Bei der Rückkehr der 10 und 14 Jahre alten Mädchen war er bereits über alle Berge. Die Autobahnpolizei startete eine Suche nach dem Mann, inklusive offizieller Fahndung. Die Kinder kannten nur die Telefonnummer der Mutter in Hessen, die der Polizei die Mobilnummer ihres Mannes nannte. Erst nach 48 Anrufversuchen meldete sich der 47-Jährige schließlich am Samstagmorgen bei der Einsatzzentrale in Rosenheim. Der Mann war am Brenner, hatte aber das Fehlen der Kinder immer noch nicht bemerkt.

© SZ vom 03.04.2018 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite