bedeckt München 26°

Aresing:85-Jähriger bei Brand getötet

Bei einem Zimmerbrand auf einem abgelegenen Bauernhof im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ist am Montag ein 85-jähriger Mann ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben war der 61-jährige Sohn des Rentners am Nachmittag zu dem Hof in Aresing gekommen, um nach seinem dort allein lebenden Vater zu sehen. Als er aus einem Fenster Rauch dringen sah, alarmierte er die Feuerwehr. Sie konnte den Rentner nur noch tot bergen. Die Brandursache sei noch völlig unklar, die Kripo Ingolstadt ermittle, teilte die Polizei am frühen Montagabend weiter mit. Das Feuer wurde von 60 Feuerwehrleuten unter Kontrolle gebracht, beschädigte das Haus aber stark. Der entstandene Schaden wird auf mindestens 150 000 Euro geschätzt.

© SZ vom 23.03.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB