bedeckt München 11°

Altötting:Ultraleichtflugzeug stürzt bei Probeflug ab - zwei Tote

Motoraussetzer waren wohl die Unfallursache. Einer der beiden Insassen soll am Kauf der Maschine interessiert gewesen sein.

Zwei Männer sind beim Absturz eines Ultraleichtflugzeugs in Teising im Landkreis Altötting am Sonntagnachmittag ums Leben gekommen. Die Maschine geriet laut Polizeiangaben wenige Minuten nach dem Start vom Sport-Flugplatz in Mühldorf in Schwierigkeiten, ein Augenzeuge berichtet von Motoraussetzern. Schließlich stürzte das Flugzeug auf einer Wiese ab.

Obwohl Feuerwehr und Rettungsdienst schon kurz nach dem Unfall vor Ort waren, konnten sie für die zwei Insassen nichts mehr tun. Ihre Identität war am Sonntagabend noch nicht geklärt, die Polizei glaubt aber, dass sie nicht aus Bayern kamen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wollte einer der beiden Männer offenbar das Flugzeug kaufen, es handelte sich also um einen Probeflug.

Die Kripo Mühldorf hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

© sz.de/imei

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite