Opel Insignia 2014Rundum erneuertes Aushängeschild

Opel zeigt auf der IAA in Frankfurt Mitte September seinen Mittelklassewagen Insignia mit umfangreichem Facelift. Ein Vorteil: Die überarbeiteten Konkurrenzmodelle von VW und Ford werden erst ein Jahr später vorgestellt. Die ersten Bilder.

Opel zeigt auf der IAA in Frankfurt Mitte September seinen neuen Insignia mit umfangreichem Facelift. Ein Vorteil, denn die Neuauflagen von VW Passat und Ford Mondeo werden erst ein Jahr darauf erscheinen. Die ersten Bilder.

Optisch und technisch, innen und außen: Opel hat am Insignia einiges überarbeitet. Die Optik wirkt nun zeitgemäßer. Es gibt zudem neue Triebwerke und einen deutlich verbesserten Innenraum.

Bild: Opel 12. Juni 2013, 09:072013-06-12 09:07:36 © Süddeutsche.de/pi/goro/mri/leja