Aber auch VW bedient die Bleifußfraktion: Die VW-Studie Tarok stimmt auf einen kleinen Pick-up ein, der zunächst erstmal nicht in den USA, sondern in Südamerika auf den Markt kommen soll. Das Modell entsteht in Kooperation mit Ford und soll bald den Amarok ersetzen.

Bild: dpa-tmn 19. April 2019, 20:342019-04-19 20:34:01 © SZ.de/dpa/cku