A380 mit FlüssiggasAirbus macht auf grün

Der Flugverkehr muss in Zukunft unabhängiger von Erdöl werden. Das meint nicht nur Airbus. Jetzt flog ein A380 erstmals mit einem synthetischen Treibstoff.

Ein Riesen-Airbus A380 startet am Freitag (01.02.2008) zu dem nach Airbus-Angaben ersten kommerziellen Flug mit dem synthetischen Kraftstoff GTL (Gas To Liquids), der auf Erdgas basiert.

Foto: dpa

1. Februar 2008, 16:222008-02-01 16:22:00 © sueddeutsche.de/gf