Psychologie Ich bin so schön

Selfie mit dem Smartphone: bei heutigen Teenagern eine Selbstverständlichkeit.

(Foto: Felix Jason/imago)

Ständige Selfies, Selbstdarstellung bei Instagram und immer auf dem Egotrip: Junge Menschen gelten heute als besonders narzisstische Generation. Doch das Urteil ist verfehlt - vielmehr entlarvt es die Alten.

Von Sebastian Herrmann

An der Flusspromenade in einer Stadt fotografieren sich zwei junge Frauen. Sie lehnen mit dem Rücken an der Brüstung über dem Wasser, halten sich ihr Smartphone vor das geschminkte Gesicht und sortieren ihre ohnehin perfekten Frisuren. Hier an den Haaren zupfen, dort eine Strähne in Position streichen und dann wieder und wieder und noch mal checken, ob der Lippenstift makellos aufgetragen ist. Sie üben ihre Pose ein, Schmollmund, Gesicht leicht schräg, Augen weit auf, Lächeln anknipsen. Wie schnell die beiden ...