Medizin Die Möglichkeit einer Katastrophe

Mit bis zu 180 Kilometern pro Stunde entweichen Keime beim Niesen aus dem Körper.

(Foto: imago/Westend61)

Niesen, Husten, Klogang: Manche Körperfunktionen provozieren im schlimmsten Fall ungeahnte Pannen. Warum man den Aufwallungen des Körpers freien Lauf lassen sollte.

Von Werner Bartens

Das Leben ist ein einziges Risiko. Besonders die Verrichtungen des Alltags bergen ungeahnte Gefahren. Damit sind nicht die zahlreichen Unfälle im Haushalt gemeint, die zumeist auf eigener Ungeschicklichkeit, verborgenen Materialfehlern oder der falschen Verwendung handelsüblicher Gerätschaften beruhen. Nein, es geht um jene Malheure und Missgeschicke, wenn der menschliche Körper eigentlich routiniert vor sich hin funktionieren sollte - und dann plötzlich unversehens doch etwas schiefläuft. Oder wenn die feine englische Art zu irritierenden Komplikationen führt.

So berichtete das Fachmagazin BMJ Case ...